Grundstücksverkauf

Gestern wurde die Liste zur namentlichen Abstimmung in der Gemeindevertretung vom 7. Dezember 2017 zum Verkauf des Grundstücks Eisenbahnstraße für den Drogeriemarkt veröffentlicht. Inhalt des Beschlusses war bekanntlich der Verkauf des gemeindeeigenen Grundstücks an den Investor zum Preis von am Ende 106 € je m², obwohl die Gemeinde gesetzlich verpflichtet war, nicht unter Marktwert zu verkaufen.

Zum Hintergrund der Diskussionen um den Verkauf empfehle ich folgenden Artikel aus der Märkischen Oderzeitung vom 23.9.2017 nochmal zum Nachlesen.

Märkische Oderzeitung vom 23.09.2017